Microcity, Neuchâtel, Switzerland

  • Gebäudeart:
  • Bildung & Kultur
  • Bürogebäude
Vollbild Schließen

Microcity war das erste Gebäude in Holz-Beton-Verbundbauweise mit DELTABEAM® Slim-Floor-Konstruktion.

In Neuenburg, Schweiz, ist ein Gebäude entstanden, das der Mikrotechnik gewidmet ist und mithilfe der DELTABEAM® Verbundträger von Peikko sowie eines Holz-Beton-Verbunddeckensystems errichtet wurde. Die Kombination von zwei Hybrid-Fertigteilsystemen sorgte für einen effizienten Bauablauf.

Die Schweizer Stadt Neuenburg (frz.: Neuchâtel) kann auf eine lange Tradition in der Uhrenherstellung zurückblicken. So kommt es, dass viele bekannte und wichtige Unternehmen aus dieser Branche hier ihren Sitz haben. 2010 begann der Kanton Neuenburg, ein Gebäude mit rund 2.500 m² Grundfläche für die Eidgenössische Technische Hochschule Lausanne (EPFL) zu errichten. Das Objekt trägt den Namen MicroCity und hat rund 60 Millionen Schweizer Franken gekostet. Es beherbergt mehrere Büros und Forschungseinrichtungen. Das Gebäude galt als erster Schritt hin zu einem der größten Kompetenzzentren für Mikrotechnik in Europa.

Mehr lesen down-arrow.png

Projektdaten

Nutzfläche:
94,000 m2
Geschosse:
7
Bauherr/Investor:
Etat de Neuchâtel
Bauunternehmen:
ERNE AG
Architekturbüro:
Bauart Architectes et Urbanistes SA
Lieferzeitraum:
2011
Fertigstellung:
2013

Kontakt

Gregor Schabrun

Geschäftsführer

Tel. +34 91 846 74 73
gregor.schabrun@peikko.com