Qualität, Umwelt und Sicherheit

Peikko liefert hochqualitative Produkte und möchte diese möglichst umweltschonend herstellen. Unsere Produkte und Dienstleistungen gestalten den Bauablauf schnell, effizient und sicher.

Weltklasse-Produktion

Peikko setzt auf die eigene Herstellung seiner Produkte. Durch die eigene Produktion können wir Qualität sowie flexible und schnelle Lieferungen garantieren. Für Peikko ist es wichtig, die richtigen Produkte in der Nähe der Kunden zu lagern. Optimierte Produktion und Logistik sorgen für Kosteneffizienz.

Peikko hat Produktionsstätten in Australien, China, Finnland, Deutschland, Ungarn, Litauen, der Slowakei, Rumänien, der Türkei, den Vereinigten Arabischen Emiraten, dem Vereinigten Königreich und in den USA.

 

Zertifizierte Managementsysteme

Peikko hat Qualitäts-, Umwelt- und Sicherheitsmanagementsysteme nach ISO 9001:2015, ISO 14001:2015, und ISO 45001:2018 zertifiziert

Die Produktion der wichtigsten Produktionseinheiten ist nach ISO 3834-2 und EN 1090 zertifiziert. Peikko bereitet sich auch auf die Zukunft durch UK CA-zertifizierte Produktionseinheiten vor. Die Produktionseinheit von Peikko China ist vom American Institute of Steel Construction (AISC), vom Canadian Welding Bureau (CWB) und von Steelwork Compliance Australia (SCA) zertifiziert.

Hinweis! Alle produktbezogenen Dokumente, wie z. B. technische Zulassungen und Leistungserklärungen (DOP), finden Sie unter dem jeweiligen Produkt.

 

Maßnahmen in den Bereichen Qualität, Umwelt, Gesundheit und Sicherheit

Die Geschäftstätigkeit von Peikko basiert auf lokalem und zuverlässigem Kundenservice, Spitzenleistungen in Forschung und Entwicklung sowie Produktion. Dazu gehört auch eine gute Zusammenarbeit mit Kunden, anderen Interessengruppen und der Gesellschaft. Unser übergeordnetes Ziel ist es, gleichbleibend hohe Qualität zu liefern und umweltbewusst zu arbeiten. Qualitäts- und Umweltpolitik der Peikko Gruppe.

Peikko ist bestrebt, die Gesundheit und Sicherheit seiner Mitarbeiter, Kunden und Auftragnehmer kontinuierlich zu verbessern. Unser Ziel ist es, hervorragende Leistungen im Bereich Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz zu erbringen und einen unfallfreien Betrieb zu erreichen. Dies gelingt uns, indem wir uns auf die Art und Weise konzentrieren, wie wir arbeiten - indem wir die Sicherheit an die erste Stelle setzen. Die Gesundheits- und Arbeitsschutzpolitik der Peikko Gruppe.

Peikko ist ein etablierter Lieferant von Stahlbefestigungsprodukten für Projekte in kerntechnischen Anlagen und genießt in der gesamten Branche einen guten Ruf. Peikko hat sich verpflichtet, qualitativ hochwertige Produkte und Dienstleistungen in Übereinstimmung mit den Grundsätzen der nuklearen Sicherheitskultur zu liefern. Peikkos Politik zur nuklearen Sicherheit.

 

Erfahren Sie mehr über unsere Gesundheits- und Sicherheitsbelange

Allgemeine Informationen zur CE-Kennzeichnung

Die CE-Kennzeichnung bedeutet, dass ein Produkt in Übereinstimmung mit einer harmonisierten Europäischen Norm (hEN) oder einer Europäischen Technischen Zulassung/Bewertung (ETA) hergestellt und geprüft wurde. ETAs können als Grundlage für die CE-Kennzeichnung verwendet werden, wenn keine harmonisierte EN-Norm verfügbar ist. ETAs sind jedoch freiwillig und nicht durch EU-Richtlinien oder -Gesetze vorgeschrieben.

Hersteller können die CE-Kennzeichnung verwenden, um zu erklären, dass ihre Bauprodukte den harmonisierten europäischen Normen entsprechen oder ETA-Zulassungen erhalten haben. In diesen Dokumenten ist festgelegt, welche Eigenschaften die Produkte aufweisen müssen, um die CE-Kennzeichnung tragen zu dürfen, und wie die Herstellung dieser Produkte überwacht und geprüft wird.

 

CE-Kennzeichnung von Peikkos Produkten

Peikko stellt Verbundkonstruktionen und Betonverbindungen her. Diese Produkte sind von verschiedenen CE-Kennzeichnungsvorschriften gemäß der Bauproduktenverordnung (EU) Nr. 305/2011 und der EU-Maschinenrichtlinie 2006/42/EG betroffen. Derzeit gibt es keine umfassende und klare Auslegung dieser Richtlinien. Daher kann die Umsetzung der Vorschriften von Land zu Land unterschiedlich sein.

In Europa dürfen nur CE-gekennzeichnete Produkte im Bauwesen verwendet werden, wenn die betreffenden Produkte die CE-Kennzeichnung erhalten können. Für viele Bauprodukte gibt es jedoch keine harmonisierten europäischen Normen (hEN) oder europäische technische Zulassungen (ETA). Daher kann für diese Produkte keine CE-Kennzeichnung verlangt werden.

Umweltproduktdeklaration (EPD)

Eine Umweltproduktdeklaration (EPD) ist ein Dokument, das Informationen über die Umweltauswirkungen eines Produkts während seines gesamten Lebenszyklus enthält. Sie ist auch unter dem formalen Namen Umweltdeklaration Typ III bekannt.

Die Umweltleistung von Produkten basiert auf der Lebenszyklusanalyse (LCA). Ökobilanzen geben einen Überblick über die Umweltauswirkungen von Produkten. Nachhaltigkeit lässt sich leicht bewerten, wenn man alle kompetenten Produktinformationen im gleichen Format vorliegen hat.

Die Umweltproduktdeklarationen der Peikko Gruppe sind:

EPD Connecting Parts, Finland
EPD Connecting Parts, Lithuania
EPD Connecting Parts, Romania
EPD Connecting Parts, Slovakia
EPD Connecting Parts, Germany
EPD Connecting Parts, UAE
EPD DELTABEAM® Canada
EPD DELTABEAM® China
EPD DELTABEAM® Finland
EPD DELTABEAM® Lithuania
EPD DELTABEAM® Romania
EPD DELTABEAM® Slovakia
EPD DELTABEAM® UAE
EPD Steel Structures Lithuania
EPD Steel Structures Romania
EPD Steel Structures UAE
EPD EBEA® Balcony Connector Hungary

Die Umweltproduktdeklarationen der Peikko Gruppe für DELTABEAM® und PETRA® Green sind:

EPD DELTABEAM® Green, painted - Finland
EPD DELTABEAM® Green, painted - Romania
EPD DELTABEAM® Green, painted - Lithuania
EPD DELTABEAM® Green, galvanized - Finland
EPD PETRA® Green, paintedv

 

Standardisiertes Verfahren zur Bewertung

EPDs werden nach der europäischen Norm EN 15804 "Nachhaltigkeit von Bauwerken. Umweltproduktdeklarationen" und der internationalen Norm ISO 14025 "Umweltkennzeichnungen und -deklarationen" erstellt.

Die Umwelterklärungen von Peikko sind in erster Linie für die B2B-Kommunikation bestimmt.

Die Ökobilanz in diesen EPDs entspricht den Normen EN 15804 "Nachhaltigkeit von Bauwerken. Umweltproduktdeklarationen", EN ISO 14040 "Umweltmanagement. Ökobilanz. Grundsätze und Rahmenbedingungen" und EN ISO 14044 "Umweltmanagement. Ökobilanz. Anforderungen und Leitlinien".

 

Merkmale von EPDs

Umweltproduktdeklarationen sind:

  • freiwillig
  • auf der Grundlage von Lebenszyklusanalysen (LCA)
  • modulare Informationen nach Struktur
  • vergleichbar
  • überprüfbar
  • flexibel
  • transparent

 

Überprüfung

Die Peikko-EPDs sind durch Dritte verifiziert, wie es die ISO 14025 Typ III EPDs verlangen.

 

Veröffentlichung von EPDs

Peikko EPDs werden auf der Peikko Website www.peikko.com und im One Click LCA Cloud Service www.oneclicklca.com veröffentlicht, wo sie als Komponenten zur Bewertung der Auswirkungen auf das gesamte Gebäude verwendet werden können, z. B. zum Nachweis der Konformität mit LEED v4-Punkten für die Reduzierung der Auswirkungen auf den Lebenszyklus von Gebäuden oder zur Vervollständigung der Mat 01-LCA für die BREEAM-Zertifizierung.

Die Umweltproduktdeklarationen werden im Rahmen des RTS-Systems und des EPD-HUB-Systems veröffentlicht und können unter http://epd.rts.fi/en und https://manage.epdhub.com/ abgerufen werden.